The “blog” Category

Geschrei

Geschrei

Das kleine Kind schreit. Die jungen Eltern sind ratlos. Was fühlst du? Was ist? Was können wir noch tun? Gott, der Vater, die Mutter, wurde Kind, und fand es heraus. … nur für den Fall, dass du vermutest, Gott wüßte nicht…. Geschrei was last modified: Juli 9th, 2016 by sumsinagro

Gestaunt: „Doch! Ich habe die Wahl“

Gestaunt: „Doch! Ich habe die Wahl“

„Ich habe die Wahl!“ Der Film ⇒Von Menschen und Göttern beschreibt am Beispiel der Trappisten-Mönche von Tibhirine das Ringen um „DU-Orientierung“ und Feindesliebe. Das ⇒Testament von Christian de Chergé ist ein „must-read“. Wenn es mir eines Tages geschehen sollte – und das könnte heute schon sein – ein Opfer des Terrorismus zu werden, der sich…

Gelesen: Wie man wirklich Mensch wird

Gelesen: Wie man wirklich Mensch wird

„Was ist WIRKLICH?“, fragte eines Tages der kleine Kuschelhase, …  „Bedeutet es, Dinge in sich zu haben, die summen, und die man aufziehen kann?“ „Wirklich ist nicht, woraus du gemacht bist … Es ist eine Sache, die dir einfach passiert. Wenn dich ein Kind eine lange, lange Zeit liebt, nicht nur mit dir spielen mag,…

Gebraucht: Autorität

Gebraucht: Autorität

Was ist Autorität? Wie entsteht sie? Diese Fragen sind wichtig. Denn Autorität wird gebraucht. Und wie bei allen Dingen, die wir so nötig brauchen, kann sie auch mißbraucht werden. … Der Gründer der Gemeinschaft von Taizé – Roger Schutz – erklärt das Autoritätskonzept der Gemeinschaft. Hier wird auch deutlich, wie Autorität entsteht und wie man…

Gesehen: Schmetterlinge lachen lassen

Gesehen: Schmetterlinge lachen lassen

Schmetterlinge lachen lassen. Das Leben in unserer westlichen Leistungsgesellschaft gleicht oft einem Zirkus. Jeder Mensch hat das natürliche Bedürfnis „gesehen“ und anerkannt zu werden. Doch was machst du, wenn du den Maßstäben nicht genügst? Und wer genügt schon? Der Kurzfilm „Butterfly Circus“ ist hinreißend schön. Story, Inszenierung und Musik ergänzen sich zu einer Botschaft der…

Gespalten? Wofür leben?

Gespalten? Wofür leben?

Wer bin ich? Manche Leute stellen sich diese Frage.  Manche tun eine ganze Menge – und verdrängen diese Frage – mehr oder weniger unbewußt. Der Kommunikationsspezialist Friedemann Schulz von Thun redet vom „Inneren Team“ und verdeutlicht damit das, was so mancher hin und wieder als innere Zerissenheit spürt. Der Publizist Richard David Precht bringt ähnliches…

Gelesen: Radikale Gnade

Gelesen: Radikale Gnade

Es gibt eine Kategorie von Büchern, in der ich immer wieder besonders wertvolle Exemplare finde. Die Kategorie heißt: „(Vielleicht) letzte Bücher von lebenserfahrenen weisen Menschen“. Hierzu zählen Bücher wie Paul Tournier: „Im Angesicht des Leidens“ oder Theodor Bovet: „Mensch sein“. Seit kurzem gesellt sich ein neues Buch dazu: „Alles aus Gnade“. Dies ist die Lebensgeschichte…

Gedanke! …also bin ich?

Gedanke! …also bin ich?

Wir leben in einer Zeit, in der der Rationalismus angebetet wird: „Ich denke – also bin ich“ Wir leben in einer Kultur, in der die Tat angebetet wird: „Ich arbeite – also bin ich“ Wenn dann die Tat alleine nicht mehr reicht: „Ihr bewundert mich – also bin ich“ Und wenn die Anerkennung nicht mehr…

Geschichte (,Kirchen-)

Geschichte (,Kirchen-)

Die Kirchengeschichte ist oft kein wirklich erquickliches Thema. Es gibt Muster, die sich leider immer wieder wiederholen. Hier ein Versuch der Ursachenanalyse: Brot – oder: Eine kleine Kirchengeschichte Geschichte (,Kirchen-) was last modified: Juni 18th, 2016 by sumsinagro

noch Gebrauchbar?

noch Gebrauchbar?

Zehn Jahre Auseinandersetzung mit dem totalen Bösen resümiert Dietrich Bonhoeffer in seiner Aufzeichnung „Nach zehn Jahren“. Ich halte diese Aufzeichnungen für sehr wertvoll. Nicht nur für die Auseinandersetzung mit totalitären Regimen. Sondern auch mit dem Bösen unserer Zeit. Zunächst geht es um unsere Grundeinstellung gegenüber dem Bösen. Bonhoeffer war klar: Etwas Neues ist im Entstehen….

image_pdfimage_print
Go Top