Alpha, Männer und das O(h)mega

Als der Verhaltensforscher und Primatologe Frans de Waal den Begriff des Alpha-Tieres (genauer Alpha-Männchen) prägte, konnte er nicht ahnen, dass gewisse Oberprimaten dies dankbar aufnehmen würden, um rücksichtsloses und tyrannisches Machtstreben zur Methode zu erklären.

Bei den untersuchten Primaten jedenfalls, zeichnen sich Alpha-Tiere durch Großzügigkeit, Einfühlungsvermögen und Friedenserhaltung aus:

Die Botschaft, mit der ich Sie verlassen möchte, ist, dass, wenn Sie Männer in unserer Gesellschaft betrachten … und Sie nennen ihn ein Alpha-Männchen, beleidigen Sie Schimpansen nicht …

Frans de Waal

Hier erklärt Prof. de Waal den Unterschied:

Ob jemand wirklich ein Alpha-Tier ist oder nicht, entscheidet sich letztlich am Omega, am Ende. Wenn es doch nur der Alpha-Tyrann alleine wäre, der dieses Ende auszubaden hat …

Das führt uns zu der Frage, wie man mit solchen Alpha-Männer und -Frauen umgeht, und ob man ihnen helfen kann, ihre Führung konstruktiver zu leben.

S.

P.S.: Es müsste doch ein System geben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen